Alle Termine im Überblick

Sortierung: nach Datum nach Postleitzahl
15.11.2019 bis 17.11.2019
Workshop-Wochenende: Klein aber fein – Kaninchen, Meerschweinchen & Co.
45721  Haltern am See
mehr weniger

Organisation: Tierschutzjugend NRW
Leitung: Marcie Krafzik

Ort:
Jugendbildungsstätte Gilwell Sankt Ludger
45721 Haltern am See

Zielgruppe: Kids zwischen etwa 7 und 11 Jahren
Kosten: 25 Euro

Diesmal stehen Kaninchen, Meerschweinchen und Hamster im Mittelpunkt unseres Tierschutz-Wochenendes. Wir werden die Lebensbedingungen dieser Tierarten in der Natur kennen lernen und uns mit diesem Wissen überlegen, wie tiergerechte Käfige oder Gehege für sie aussehen sollten. Sind wirklich alle Tierarten auch als Haustier geeignet?

Auch die richtige Fütterung dieser kleinen Heimtiere wird Thema sein. Was benötigen sie für eine gesunde Ernährung? Reicht da Fertigfutter aus dem Supermarkt oder der Tierhandlung aus? Wie kannst du kontrollieren, ob dein Haustier noch gesund ist? Wann muss es zum Tierarzt? Welche Krankheiten kann es bekommen und gegen welche sollte dein Haustier geimpft werden?

Wie immer werden auch Spiel und Spaß bei diesem Tierschutz-Workshop nicht zu kurz kommen. So stehen auch viele Spiele, basteln und malen mit auf unserem Programm.

Anmeldungen bitte über das Anmeldeformular. Hier bekommt ihr mehr Infos zur Anmeldung.

mehr weniger
30.11.2019 bis 30.11.2019
Kreativworkshop-Tierschutz zeichnen
45141   Essen
mehr weniger

Organisation: Tierschutzverein Groß-Essen

Ort:
Albert-Schweitzer-Tierheim
Grillostraße 24
45141 Essen

Zielgruppe: Kinder/Jugendliche von 10 – 16 Jahren
Kosten: 8 €
Anmeldung per Email an Tierschutzlehrerin Sandra Jansen: jansen@tierheim-essen.org

Tierschutzthemen sind vielfältig, reichen von A wie artgerechter Haustierhaltung bis Z wie Zirkus ohne Tiere.
Auf all‘ diese Themen kann man auch kreativ aufmerksam machen, zum Beispiel mit Zeichnungen, Grafiken, Bildern.
Bildern, die zum Nachdenken anregen. Bildern, die manchmal erst auf den zweiten Blick ein Tierschutzthema verständlich machen.
Aufmerksamkeit mit Bildern zu Tierschutzthemen erregt Tierrechtskünstlerin #EdenLumaja schon länger. Dem Essener Tierschutznachwuchs hat sie auch ein eigenes Projektmotiv zur „Nutztier“-Kampagne kreiert.
Jetzt können Nachwuchs-Tierschützer auch zu Nachwuchs-Künstlern werden.

Im Workshop „Tierschutz zeichnen“ zeigt Eden Lumaja verschiedene Techniken, Zeichenstile und die Teilnehmer können dann ihre eigenen Ideen zu Tierschutzthemen auf Papier oder Leinwand bringen.

mehr weniger
06.12.2019 bis 08.12.2019
Workshop-Wochenende: Haie – Wie gefährlich sind sie wirklich?
48653  Coesfeld
mehr weniger

Organisation: Tierschutzjugend NRW
Leitung: Marcie Krafzik

Ort:
Jugendbildungsstätte Sirksfelder Schule
48653 Coesfeld

Zielgruppe: Teens zwischen etwa 10 und 14 Jahren
Kosten: 25 Euro

Haie sind gefährliche Killer, das weiß doch jedes Kind! Doch ob das alles stimmt, was man so über diese Tiere hört? An diesem Wochenende wollen wir uns mit dem Mythos Hai beschäftigen und euch zeigen, dass diese Tiere keine kaltblütigen Tötungsmaschinen sind und sogar beschützt werden müssen.

Ihr fragt euch jetzt bestimmt: Haie muss man beschützen? Ja, denn sie sind sehr wichtig für den Lebensraum Meer und durch den Menschen stark gefährdet. Die Gründe dafür wollen wir an diesem Wochenende herausfinden und uns überlegen was wir für die Haie tun können. Zudem werfen wir einen Blick auf den Körper, das Verhalten und den Lebensraum verschiedener Haiarten. Oder weißt du schon was ein Revolvergebiss ist? Oder wann die ersten Haie auf unserer Erde auftauchten? Warum werden so häufig Surfer gebissen? Fressen Haie gerne Menschen oder wir, lieber sie? Wir stellen uns den spannenden Fragen über diese faszinierenden Tiere.

Mit anschaulichen Filmen, Bildern und ein paar echten Anschauungsstücken werden wir euch an diesem Wochenende zeigen, dass Haie gar nicht so böse sind, wie sie auf den ersten Blick scheinen.

Anmeldungen bitte über das Anmeldeformular. Hier bekommt ihr mehr Infos zur Anmeldung.

mehr weniger