Tierschutz-Festival-2018-Jugendstand-Header

Tierschutz-Festival 2018

Viele Aktionen am Jugendstand

Tausende feierten mit uns in Berlin

Bei strahlendem Sonnenschein feierten Tausende Menschen auf dem Tierschutz-Festival in Berlin. Zum dritten Mal hatten wir gemeinsam mit dem Tierschutzverein für Berlin in den Hof der Kulturbrauerei eingeladen. Neben Infoständen, Streetfood, einem Markt für Tierhalter erwartete die Besucher auf der Bühne tolle Live-Musik, eine vegane Live-Kochshow und verschiedene Experten-Talks.

 

Tolle Angebote für Kinder und Jugendliche

Am Jugendstand gab es für die kleinen Besucher/innen verschiedene Aktionen rund um das Thema Heimtiere. Sie konnten sich schminken lassen, Origami-Tiere basteln, ein artgerechtes Kaninchengehege einrichten, sich am 3D-Puzzle versuchen und tierische Fotos in einer Fotobox machen.

An einem Basteltisch füllten die Kinder Denkblasen von Heimtieren aus und beschäftigten sich damit, was die Tiere sich wünschen – die Ergebnisse wurden am Jugendstand aufgehangen. An einer Ausstellungsbox konnten sich die jungen Tierfreunde über die Bedürfnisse von von Hund, Katze, Kaninchen, Meerschweinchen, Wellensittichen und Farbmäusen informieren. Wenn die Plüschtiere hoch genommen wurden, sah man eine Infotafel, auf der das jeweilige Haustier erzählte, was es braucht, um sich wohl zu fühlen. Bei den ganz kleinen Besuchern halfen die Eltern und lasen den Kindern vor.

Die Mitarbeiterinnen des Deutschen Tierschutzbundes und des Tierschutzvereines für Berlin freuten sich über das große Interesse der kleinen Tierschützer.

Wenn ihr auch mehr über die Bedürfnisse von Haustieren erfahren und wissen möchtet, wie man die Ausstellungsbox herstellt, schickt uns eine Mail an jugendtierschutz@tierschutzbund.de.