Ponykarussell-c-Elisa-Gallus-header

Ponykarussell

Stundenlang im Kreis

Jeder hat sie schon mal auf der Kirmes gesehen: Kleine Reitbahnen, in denen Ponys den ganzen Tag hintereinander im Kreis laufen müssen. Die aufmerksamen und lebensfrohen Tiere trotten hier traurig und lustlos hintereinander her – wie leblose Automaten.

Kein schönes Leben

Sie laufen oft an der Hand immer in die gleiche Richtung in einem viel zu kleinen Kreis. Dagegen wehren sie sich instinktiv und drängen mit den Hinterbeinen nach außen. Anatomisch sind die Gelenke nicht auf eine dauerhafte Kreisbewegung ausgerichtet, Langzeitschäden sind die Folge. Die Ponys sind hintereinander zusammengebunden und können sich so schnell verletzen, falls eines der Tiere beispielsweise scheut oder sich bedrängt fühlt und deshalb mit den Hinterbeinen austritt. Pausen werden oft nicht eingehalten, weil es selten Ersatztiere gibt.

mehr weniger

Eigentlich brauchen die Ponys regelmäßige Pausen (spätestens nach vier Stunden) von der immer gleichen Bewegung, in denen sie abgesattelt und abgetrenst werden und sich mindestens eine Stunde in einem Paddock frei bewegen können. Außerdem müssen sie regelmäßig mit Futter und Wasser versorgt werden, auch damit sie keine Verdauungsprobleme bekommen. Denn normalerweise fressen Pferde und Ponys bis zu 16 Stunden am Tag. Das wird oft nicht eingehalten. Außerdem haben die Betriebe, die mit dem Karussell von Stadt zu Stadt reisen, kaum Möglichkeiten, die Tiere artgerecht zu halten. Die Ponys stehen teilweise über mehrere Tage während der Dauer der Veranstaltung angebunden im Transportwagen.

Helfen

  • Wenn dir auf einer Kirmes auffällt, dass Ponys schlecht gehalten werden, wende dich am besten direkt an das Veterinäramt in deiner Stadt.
  • Zusammen mit Freunden oder Mitschülern kannst du Unterschriften gegen Ponykarussells sammeln und sie dem Bürgermeister übergeben, damit in deiner Stadt keine Ponykarussells mehr stattfinden.
  • Du kannst auch den Bürgermeister deiner Stadt direkt anschreiben und ihm die Problematik von Ponykarussells schildern. Gerne kannst du dazu unseren Text auf dieser Seite verwenden oder ihm den Link zu unserer Seite zuschicken.

Reiten

Rechtlich gibt es momentan leider keine Möglichkeit, Ponyreitbahnen generell zu verbieten. Das örtliche Veterinäramt ist jeweils gefordert durch häufige Kontrollen und strenge Auflagen, Tierleid zu verhindern Daher unsere Bitte: Unterstütze diese Karussells nicht, sondern besuche einen Reitstall, wenn du dich für Pferde interessierst und reiten lernen möchtest.