Startseite Jugendportal « Tiere und Menschen « Tiere in der Forschung 
Logo: Deutscher Tierschutzbund e.V. Schriftzug: Jugendportal
 
 
Startseite Jugendportal
Aktuell
Mitmachen
Tierschutzjugend
Tiere und Menschen
Tiere zu Hause
Tiere in der Landwirtschaft
Tiere in der Natur
Tiere in Zoo und Zirkus
Tiere in der Forschung
Tiere im Ausland
Tiere im Recht
Tiere in Not
Tierheime
Tipps für Tierfreunde
Multimedia
Kontakt


   Newsletter

 
 
Tiere und Menschen
Tiere in der Forschung
Mäuse, Ratten, Kaninchen, Hunde, Affen und viele andere Tierarten leiden und sterben für die Wissenschaft - oft stellvertretend für den Menschen. Aber es gibt auch einen besseren Weg: Forschung mit modernen Alternativmethoden wie Computermodellen und Tests an Zellkulturen - ganz ohne Tierversuche.


Tierversuche

Viele Tiere müssen in Laboren Versuche über sich ergehen lassen, weil wir Menschen neue Forschungserkenntnisse gewinnen möchten oder Tierversuche für Produkttests vorgeschrieben sind. mehr...
 
 

Alternativmethoden

Längst gibt es Alternativen zu Tierversuchen - also Methoden, die ganz ohne Tiere auskommen. Sie sind technisch moderner und bringen sichere Ergebnisse. mehr...

 
 

Tierversuche für Kosmetik

Tierversuche für Kosmetik sind in der EU verboten - doch es gibt Schlupflöcher, die Tier-Tests immer noch möglich machen. Wir erklären euch, was dahintersteckt und wie ihr tierversuchsfreie Kosmetik findet. mehr...
 
 

Klonen von Tieren

Ein Klontier ist eine identische "Kopie" eines Tiers. Obwohl das Klonen sehr kompliziert ist und viele Tiere dafür sterben müssen, wird diskutiert, ob man Tiere in der Landwirschaft klont, um immer  hohe Leistung zu erzielen. mehr...

Weitere Themen
 
Nein zu Tierversuchen - Kaninchen
© Bild Kaninchenversuch: Bundesamt für Veterinärwesen

 
Datenschutz | Impressum | Kontakt | Hilfe Druckversion
Diese Website ist ein Angebot des
Deutschen Tierschutzbundes speziell für Jugendliche.
© 2014 Deutscher Tierschutzbund e.V.