Startseite Jugendportal « Tiere und Menschen « Tiere im Ausland « Auslandstierschutz - das kannst du tun 
Logo: Deutscher Tierschutzbund e.V. Schriftzug: Jugendportal
 
 
Startseite Jugendportal
Aktuell
Mitmachen
Tierschutzjugend
Tiere und Menschen
Tiere zu Hause
Tiere in der Landwirtschaft
Tiere in der Natur
Tiere in Zoo und Zirkus
Tiere in der Forschung
Tiere im Ausland
Tiere im Recht
Tiere in Not
Tierheime
Tipps für Tierfreunde
Multimedia
Kontakt

Kinderportal

   Newsletter

 
 
Tiere und Menschen
Tierschutz im Auslandgeht uns alle an
Ab in den Urlaub - Sonne, Strand und Meer genießen! Doch jeden Tag am Strand wuselt ein kleiner Hund vorbei und im Hotel gibt es eine Katzenmutter mit Jungen. Was tun?

Füttern ist keine Hilfe



Herrenlose Hunde und Katzen sollten im Ausland nicht gefüttert werden. Bei Klick vergrößern.

Hunde und Katzen werden in den Hotelanlagen als Streuner häufig nur während der Saison geduldet. Die Touristen füttern die Katzen. Nach deren Abreise werden die Tiere nicht mehr versorgt, weggejagt oder im schlimmsten Fall getötet. Und in der nächsten Saison zieht es hungrige Katzen und Hunde aus der Umgebung wieder in die Nähe der Hotels. Deshalb füttert die Tiere nicht, denn nach eurer Abreise geht es ihnen nur umso schlechter.

Tiere mitnehmen?

Auch wenn euch während der Urlaubszeit ein Tier sehr ans Herz gewachsen ist, nehmt es nicht einfach mit nach Hause. Zuvor müssen viele wichtige Fragen geklärt sein. Beispielsweise muss das Tier gesund sein und frei von ansteckenden Krankheiten. Dazu steht ein Tierarzt-Check mit Impfung, auch gegen Tollwut, und Entwurmung an.
 
Du solltest auch klären, wer zu Hause die Verantwortung für das Tier übernimmt. Ganz ehrlich: Habt ihr neben Schule oder Studium und Hobbys die Zeit euch dauerhaft und ausreichend um das „Urlaubstier" zu kümmern? Bitte gebt das Tier nicht einfach im nächsten Tierheim ab, wenn ihr daheim seit, damit ist niemandem geholfen - auch nicht dem Tier.
 
  Mehr zu diesem Thema:
Tierschutzprojekt Odessa
Auslandstierschutz
 
 
Weitere Themen
 
Streicheleinheiten statt Tötung. In Odessa (Ukraine) geht es ohne Tötungen
 
Downloads
 
 
Material I
Broschüre (PDF): Tierschutz im Ausland
 
 
Material II
Broschüre (PDF): Tier und Urlaub
 

 
Datenschutz | Impressum | Kontakt | Hilfe Druckversion
Diese Website ist ein Angebot des
Deutschen Tierschutzbundes speziell für Jugendliche.
© 2014 Deutscher Tierschutzbund e.V.